Rechtsanwältin

Ines Hederer

Ines Hederer betreut Sie in allen Fragen des Individualarbeitsrechts, egal ob Streit über Ihr Arbeitszeugnis, Kündigungsschutzverfahren oder die Verhandlung Ihres Aufhebungsvertrages. Daneben schult Frau Hederer Betriebsräte für die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Auch Fragen zum Themenkreis Sozialrecht, wie zur allgemeinen Sozialversicherung, zu SGB II (Hartz IV) oder in Verfahren zur Grundsicherung (SGB XII) bearbeitet sie kompetent und zuverlässig.

Rechtsanwältin | Ines Hederer

Ihr Ansprechpartner für:

Fachgebiet Arbeitsrecht:

  • Kündigungsschutzverfahren
  • Aufhebungsverträge
  • Zeugnisstreitigkeiten
  • Mobbing
  • Versetzungen

Zusätzliche Fachgebiet:

  • Sozialrecht
  • Mietrecht
  • Schulung von Betriebsräten
arbeitsrecht-sozialrecht-rechtsanwalt-hederer-muenchen-casual

Ausbildung und juristische Tätigkeiten:

arbeitsrecht-sozialrecht-rechtsanwalt-hederer-muenchen-kanzlei

Ines Hederer wurde in Augsburg geboren und studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in München sowie im Rahmen eines Auslandssemesters an der USAL in Salamanca / Nordspanien. Ihr Referendariat absolvierte Frau Hederer im Bezirk des Oberlandesgericht München. Kerngebiet ihrer Tätigkeit war dabei das allgemeine Zivilrecht mit besonderem Schwerpunkt im Verkehrsrecht.

In der Kanzlei KSPP München ist Ines Hederer im Arbeitsrecht tätig. Sie vertritt Arbeitnehmer im Individualarbeitsrecht und übernimmt die Schulung von Betriebsräten für die Gewerkschaft verdi. Neben ihrer Tätigkeit im Arbeitsrecht betreut Rechtsanwältin Ines Hederer auch Fälle im Sozialrecht. Dabei vertritt sie Mandanten sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich bei verschiedenen sozialrechtlichen Problemen, z.B. bei Fragen zur allgemeinen Sozialversicherung, zu SGB II (Hartz IV) oder in Verfahren zur Grundsicherung (SGB XII).

Frau Rechtsanwältin I. Hederer ist seit 2016 in der Kanzlei RECHTSANWÄLTE KSPP SCHMID I PETERSEN I BECKER tätig und berät sie gerne persönlich bei arbeitsrechtlichen Problemen. Zudem berät und vertritt sie auch Mandanten in sozial- und zivilrechtlichen Fällen.

 

Beiträge: