Franziska Poxleitner - Sina Pietzner - Stefanie Duffner - Ines Hederer - Rechtsanwältin für Arbeitsrecht in München
>Rechtsanwältin | Franziska Poxleitner

Franziska Poxleitner unterstützt Sie in unserer Kanzlei für Arbeitsrecht als Anwältin in allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit Ihrem Arbeitsverhältnis. Sie berät u.a. beim Erhalt einer Kündigung bzw. einer Abmahnung oder im Falle einer Versetzung.

Kompetent und durchsetzungsstark verhandelt Frau Poxleitner mit Ihrem Arbeitgeber über Aufhebungsverträge und Abfindungen oder setzt Ihre Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis, z.B. offene Gehalts- oder Urlaubsansprüche gerichtlich oder außergerichtlich durch.

Betriebsräte und deren Mitglieder betreut Frau Poxleitner als Spezialistin im Arbeitsrecht in allen Fragen des Mitbestimmungsrechts.

Kontakt:

Fachgebiet Arbeitsrecht:

Zusätzliches Fachgebiet:

„Oberstes Ziel und Gebot meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin ist zu jeder Zeit das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Ich lege dabei großen Wert auf eine Beratung mit Augenmaß, bei der Ihre individuellen Interessen immer im Mittelpunkt stehen. Ob die schnelle Lösung gewünscht ist oder langwierige Verhandlungen mit Ihrem Arbeitgeber bevorstehen – ich stehe Ihnen in jeder Lage als kompetente Ansprechpartnerin zur Seite.“

Franziska Poxleitner

Rechtsanwältin Franziska Poxleitner wurde in Augsburg geboren und studierte Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg. Ihr Studium schloss sie ebenso wie das anschließende Referendariat am OLG Nürnberg mit Prädikatsexamen ab. Bereits im Rahmen ihrer Ausbildung spezialisierte sich Franziska Poxleitner auf das Arbeitsrecht und kann daher stets auf fundiertes Fachwissen in allen Bereichen zurückgreifen.

Als Rechtsanwältin betreut Frau Poxleitner arbeitsrechtliche Mandate, sowohl aus dem Individual- als auch aus dem Kollektivrecht. Ihre Tätigkeit besteht in der außergerichtlichen und gerichtlichen Arbeitnehmervertretung in allen Angelegenheiten des Arbeitsrechts. Daneben unterstützt sie Betriebsräte in kollektivrechtlichen Fragen und verhandelt für diese in gerichtlichen Verfahren oder in Einigungsstellen. 

Bei KSPP RECHTSANWÄLTE KANZLEI SCHMID I PETERSEN I BECKER ist Franziska Poxleitner seit 2021 als Rechtsanwältin tätig.

Beiträge von RA Franziska Poxleitner

Rückzahlungspflicht von Fortbildungskosten
Blog: Arbeitsrecht

Keine Rückzahlungspflicht von Fortbildungskosten bei krankheitsbedingter Eigenkündigung

Rückzahlungsklauseln in Fortbildungsverträgen sind oftmals Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und unterliegen damit den strengen Regeln der §§ 305 ff. BGB. Sie dürfen den Arbeitnehmer daher nicht unangemessen benachteiligen. Insbesondere müssen die Klauseln eine Rückzahlung für den Fall ausschließen, dass der Arbeitnehmer kündigt, weil es ihm unverschuldet aufgrund einer Krankheit dauerhaft nicht

Weiterlesen »
Kann die konstituierende Betriebsratssitzung digital erfolgen?
Blog: Betriebsrat

Kann die konstituierende Betriebsratssitzung digital erfolgen?

Seit Juni 2021 ist es gemäß § 30 Abs. 2 BetrVG möglich, an einer Betriebsratssitzung mittels Video- und Telefonkonferenz teilzunehmen. Ist dies aber auch bei der konstituierenden Betriebsratssitzung möglich, also bei der ersten Sitzung des neuen Betriebsrats nach der abgeschlossenen Betriebsratswahl? Die Antwort ist: Nein, dies lässt § 30 Abs.

Weiterlesen »
Betriebsratswahl 2022 Wahlunterlagen
Betriebsratswahl 2022

Einsicht in die Wahlunterlagen: Besondere Vorsicht bei der Briefwahl

Der Arbeitgeber hat ausnahmsweise das Recht, die Wahlakten einzusehen, wenn er nur auf diesem Weg die Ordnungsmäßigkeit der Betriebsratswahl prüfen kann – LAG Berlin-Brandenburg – Urt. v. 09.11.2021 – 7 TaBVGa 1213/21 – Das LAG Berlin-Brandenburg hatte darüber zu entschieden, ob der Arbeitgeber in besonderen Fällen die Wahlakten einer durchgeführten

Weiterlesen »