Rechtsanwältin

Anna Manuri

In Elternzeit. Anna Manuri ist als Fachanwältin für Arbeitsrecht Ihre kompetente Ansprechpartnerin im Kollektivarbeitsrecht. Sie berät Betriebsräte bei allen Fragen rund um das Thema Betriebliche Mitbestimmung. Sie hat jahrelange Erfahrung im Verhandeln mit dem Arbeitgeber sowie in Verhandlungen vor der Einigungsstelle. Das Gestalten und Entwerfen von Betriebsvereinbarungen gehört zu Ihren Spezialgebieten. Sie kämpft für Sie als Arbeitnehmer in allen Fragen des Individualarbeitsrechts.

Sprachen: Deutsch, Italienisch

Rechtsanwältin | Anna Manuri

Ihr Ansprechpartner für:

Fachgebiet Arbeitsrecht

  • Betriebliche Mitbestimmung
  • Betriebsvereinbarungen
  • Einigungsstellen
  • Kündigungsschutzverfahren
  • Aufhebungsverträge
  • Gutachten

Zusätzliche Fachgebiete

  • Schulung von Betriebsräten

Partnerschaften​

  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di

Ausbildung und juristische Tätigkeiten

Anna Manuri, in Dachau geboren, studierte Rechtswissenschaften an der LMU in München. Ihr Referendariat absolvierte sie am Oberlandesgericht München.

Frau Manuri berät sie in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Die Beratung von Arbeitnehmern und Betriebsräten in allen Fragen des Individual-, Kollektiv- und Tarifvertragsrechts stehen dabei im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Anna Manuri vertritt Betriebsräte in gerichtlichen Verfahren sowie in Einigungsstellen. Inhaltliche Schwerpunkte sind hierbei die betriebliche Mitbestimmung, die Betriebsänderung und alle Fragen der betrieblichen Lohngestaltung. Die Verhandlung und Gestaltung von Aufhebungsverträgen und die Vertretung in Kündigungsschutzverfahren zählen ebenfalls zu ihren Kernbereichen. Gerne berät Sie Frau Manuri auch in ihrer Muttersprache Italienisch. Sie ist darüber hinaus für die Gewerkschaft ver.di als Referentin tätig, hält Vorträge zu diversen arbeitsrechtlichen Themen und leitet Betriebsratsschulungen.

Seit 2014 ist Anna Manuri Rechtsanwältin bei RECHTSANWÄLTE KSPP SCHMID I PETERSEN I BECKER. Anna Manuri ist ab Juli 2019 in Elternzeit.

Beiträge